Konzert "p(o)ur basses!" mit Capella Sagittariana am Sonntag, 10. November, in der KulturKirche Weinberg

Selten zu hörende Barockmusik aus Frankreich präsentieren Solisten der Cappella Sagittariana Dresden am Sonntag, dem 10. November, 17 Uhr, in der Kulturkirche Weinberg Dresden-Trachenberge.

 

Im Mittelpunkt des Konzertes steht die ganze Bandbreite historischer Bass-Instrumente, es erklingen Werke von Joseph Bodin de Boismortier für Viola da Gamba, Violoncello, Fagott, Orgel und Cembalo. Boismortier wirkte Anfang des 18. Jahrhunderts in Paris, unter den Zeitgenossen war er wegen seiner galant-eingängigen Musik sehr beliebt. Er galt als außergewöhnlich produktiver und erfolgreicher Komponist von Instrumentalwerken, spielte selbst Flöte und Cembalo und war auch als Verfasser mehrerer musikalischer Lehrwerke tätig.   

     

Das Konzert findet in Kooperation mit dem Verein Dresdner Hofmusik e.V. statt und wird gefördert von der Landeshauptstadt Dresden und der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen.

 

Eintrittskarten zu 15,- / erm. 10,- EUR sind in der Konzertkasse an der Kreuzkirche, unter Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.reservix.de und an der Abendkasse erhältlich.

 

Wir danken für freundliche Unterstützung: