Konzert mit Felix Räuber am Freitag, dem 27. März - Konzert wird verschoben

Auf Grund der aktuellen Situation in Bezug auf das Coronavirus findest das Konzert nicht wie geplant statt. Ein neuer Termin wird rechtzeitig auf unserer Website bekanntgegeben. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Freitag, 27. März 2020, 20 Uhr

KulturKirche Weinberg/Weinbergskirche Dresden-Trachenberge
(Albert-Hensel-Straße 3, 01129 Dresden)

Felix Räuber

Felix Räuber ist Sänger, Komponist und Produzent - und bekannt als Frontmann der Elektropop-Band Polarkreis 18 ("Allein, Allein").

 

Seine Musik beschreibt er selbst als "Cinematic Pop", eine Mischung aus Neoklassik, Elektronik, und Pop. Auf seiner EP ,ME‘ setzt er sich mit inneren Konflikten, persönliche Ängsten und charakterlichen Zwängen auseinander. Stilistisch knüpft der Musiker und Produzent an sein Erstlingswerk an, für das er unter anderem mit Star-Violinist Daniel Hope und Scott Matthew zusammenarbeitete. Die Fünf-Track-EP nun gänzlich eigener Songs erscheint erneut im episch-ausdrucksstarken Gewand, der sich aus Elementen der Neo-Klassik und des Pop speist und zu einer neuen, imposanten Klangerfahrung zusammensetzt. Er schaut auf eine aufregende und vielschichtige 20-jährige Musiker-Karriere zurück.

 

Felix Räuber - Gesang, Keyboard
Shir-Ran Yinon - Geige (www.shir-ran.de)
Florian Schack - Schlagzeug

 

Karten (15 EUR, ermäßigt 12 EUR) an der Abendkasse oder Reservierung per E-Mail unter karten(at)kulturkirche-dresden.de.