Verantwortungsvoller Start: Kino am Freitag, dem 26. Juni in der KulturKirche Weinberg

In der KulturKirche Weinberg soll wieder Leben einziehen: behutsam und verantwortungsbewusst!

 

Wir vom Verein wollen daher am Freitag, dem 26. Juni, 20 Uhr, mit einem ersten Kinofilm unsere Veranstaltungsreihe fortsetzen. Gezeigt wird der Film "Erbsen auf halb 6". Der Eintritt ist frei - Spenden helfen uns als Verein ganz besonders, die entstandenen finanziellen Lücken der letzten Monate zu schließen.

 

Für die KulturKirche wurde eigens ein Hygienekonzept erarbeitet und mit der Ev.-Luth. Laurentiuskirchgemeinde abgestimmt. So sind u.a. die Plätze zur Einhaltung der Mindestabstände begrenzt - zeitiges Kommen sicher also gute Plätze. Ab 19.15 Uhr gibt es auch Getränke, die unter Beachtung weiterer Hygienemaßnahmen erworben werden können. Bitte bringen Sie einen geeigneten Mund-Nase-Schutz mit, der bis zum Einnehmen der Plätze bitte getragen werden sollte - während des Films ist dies nicht erforderlich. 

 

Zum Film: Theaterregisseur Jakob ist ehrgeizig und blind für die Gefühle und Bedürfnisse anderer. Als er bei einem Unfall sein Augenlicht verliert, stürzt er in eine Krise. Die von Geburt an blinde Therapeutin Lilly will ihm helfen, doch Walter denkt gar nicht daran, sich mit seinem Schicksal abzufinden, und wird zynischer denn je. Alles, was er will, ist seine Mutter ein letztes Mal zu besuchen - und so landen die beiden auf einer gemeinsamen Reise quer durch Osteuropa.

 

Es handelt sich um in Veranstaltung der Ev.-Luth. Laurentiuskirchgemeinde Dresden-Trachau, Organisation und Management erfolgen durch KulturKirche Weinberg Dresden-Trachenberge e.V.